RISIKOMANAGEMENTWEBINAR

    Risikomanagementwebinar 18.03.2021

    Als Reaktion auf den Wirecard-Skandal hat das Bundeskabinett am 16. Dezember 2020 den Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz – FISG) beschlossen.

    Hinsichtlich der Haftung und Berufshaftpflichtversicherung von Wirtschaftsprüfern wird es durch das Gesetzgebungsverfahren voraussichtlich noch in diesem Jahr zu erheblichen Änderungen kommen. Zwar soll die Haftung des Wirtschaftsprüfers bei einer gesetzlichen Abschlussprüfung nach wie vor begrenzt werden, jedoch sieht der Regierungsentwurf vor, die Haftungshöchstgrenzen auf bis zu 16 Millionen Euro bei kapitalmarktorientierten Unternehmen von öffentlichem Interesse anzuheben.

    Abschlussprüfer und ihre Gehilfen werden nach der geplanten Neuregelung nicht erst bei Vorsatz, sondern bereits bei grob fahrlässigem Verhalten der Höhe nach unbeschränkt haften.

    Die Mindestversicherungssumme für Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften von 1 Mio. Euro je Versicherungsfall soll zukünftig unabhängig von den Haftsummen des HGB unmittelbar in der WPO selbst geregelt und zusätzlich soll nach dem Vorbild der Steuerberater und Rechtsanwälte die Möglichkeit einer Maximierung des Versicherungsschutzes eingeführt werden. In unserem Webinar mit dem Titel

    "Der Wirecard-Skandal und seine Folgen – Neuregelung der Haftung und Berufshaftpflichtversicherung des Wirtschaftsprüfers" am 18.03.2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr

    möchten wir sowohl die für die Haftung und Berufshaftpflichtversicherung von Wirtschaftsprüfern relevanten Kernpunkte des FISG, als auch Möglichkeiten des Risikomanagements und der Haftungsvermeidung mit unserem Referenten Rechtsanwalt Michael Brügge diskutieren.

    Michael Brügge ist Schadenreferent bei einem großen deutschen Versicherer. Er befasst sich seit vielen Jahren auch als Vortragender u.a. mit der Abwehr von gegen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern gerichteten Regressansprüchen. Des Weiteren ist Herr Brügge Mitautor des im Beck Verlag München erschienenen Werkes Gräfe/Brügge Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung.

    Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Webinar begrüßen zu können. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

    Ihre Anmeldung senden Sie bitte bis zum 15.03.2021 an academy@vlub.de. Die Einwahldaten senden wir Ihnen sodann zeitnah zu.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr von Lauff und Bolz Team.