Versicherungsmakler für die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe

Frühjahrsworkshop "Gestaltungen zur Unternehmensnachfolge"

Köln, 23.04.2015

Das Seminar bot spannende Vorträge, hochkarätige Redner und förderte den fachlichen Austausch und Diskussion unter Kollegen. Die Referenten Dr. Catarina Herbst und Dr. Bastian Bockhoff referierten über zahlreiche Gestaltungen im Bereich der Unternehmensnachfolge mit dem Schwerpunkt Steuergestaltung und Vermögenserhalt. Anhand der aktuellen Entwicklungen im Erbschaftssteuerrecht in Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen wurde die Ausstrahlung des Ertragssteuerrechts auf das Erbschaftssteuerrecht beleuchtet. In der Folge zeigten Sie Handlungsstrategien auf und wogen die Vor- und Nachteile beim Einsatz vermögensverwaltender Kapitalgesellschaften im Rahmen einer Nachlassplanung, Nießbrauchsgestaltungen, taktischer Ausschlagungen gegeneinander ab.

Dr. jur. Christian Zimmermann und Wolfgang Abels, beide von Lauff und Bolz, flankierten die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema „Berufshaftpflicht in der Beratersituation zur Unternehmensnachfolge“. Gerne wurden die vielfältigen Fragen zur Absicherung des Beraters bei der Nachfolgegestaltung beantwortet wie zum Beispiel zur fachgerechten Absicherung der due diligence Prüfungen, Absicherung der Tätigkeit als der Testamentsvollstrecker, Gewährleistungsversicherung und Steuerung des Haftungsrisikos durch Einzelfallversicherungen.

zurück zur Übersicht