Versicherungsmakler für die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe

20. Jubiläumsmeeting des BAN e.V. -
Zukunftsperspektiven der Berufshaftpflichtversicherung

Berlin, 23.-25.01.2014

Der BAN e. V., eine Kooperation unabhängiger Wirtschaftsprüfer, hat sich die Förderung der Beratungskompetenz seiner Mitglieder durch Fortbildung auf die Fahne geschrieben. Bei der Jubiläumsveranstaltung am 24. Januar 2014 im Hotel Esplanade in Berlin, wird Dr. jur. Christian Zimmermann, Geschäftsführer vom Versicherungsmaklerhaus von Lauff und Bolz, einen Vortrag zum Thema Versicherungsanforderungen vor dem Hintergrund neuer Rechtsformen, insbesondere der PartG mbB, halten.

Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB) ist eine neue Gesellschaftsform, die vor allem für Freiberufler, wie Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, eine attraktive Alternative zu anderen Rechtsformen darstellt. Sie vereinigt die Vorteile der Personengesellschaft in Bezug auf Gründungsaufwand, Publizitäts- und Steuerpflichten mit dem Kapitalgesellschaftsvorteil der gesetzlichen Haftungsbeschränkung. Welche spezifischen Versicherungsanforderungen sind an die PartG mbB geknüpft? Wie sieht die Zukunft der Berufshaftpflichtversicherung im Hinblick auf die neue Rechtsform aus, und sind neben der gesetzlichen Haftungsbeschränkung durch die Rechtsform weitere Absicherungen durch selektive Haftungsvereinbarungen oder Versicherungslösungen angezeigt?
Der Vortrag von Dr. Zimmermann vom Maklerhaus von Lauff und Bolz, einem der führenden Fachversicherungsmakler für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe, gibt Antworten auf diese Fragen.

zurück zur Übersicht