Versicherungsmakler für die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe

Deutscher Insolvenzverwalterkongress

Berlin, 31.10.-02.11.13

Das im Spätherbst stattfindende 2. Treffen des VID wartete erneut mit interessanten Themen auf.
Unter anderem wurde über die Haftung der Mitglieder des vorläufigen und des endgültigen Gläubigerausschusses unter besonderer Berücksichtigung des ESUG oder auch die Steuerberaterhaftung für Insolvenzschäden informiert. Zu den guten Fachvorträgen, die unter anderem auch Informationen zu aktuellen Regierungsentwürfen (z.B. Konzerninsolvenz) enthielten, wurde auch der Expertendialog angeboten, so dass die Veranstaltung auf einem gewohnt hohen Niveau durchgeführt wurde.
Insgesamt waren ca. 400 Teilnehmer zu verzeichnen. Das Rahmenprogramm bot zudem die Möglichkeit der Kontakt- pflege in einem ansprechendem Ambiente.

zurück zur Übersicht